PUR-music-fans-banner

Homepage       

Musiker     

Discografie     

Galerie     

Fan-Bereich     

Termine     

Archiv     

Kontakt      

Impressum    

PUR Fan-Shop

 
Copyright © 2015 Sarah Bruns
SoftMiracles.com Shopystem V1.22-5


PUR :

PUR Fan Pressekonferenz in Berlin
PUR Fan Pressekonferenz in Berlin am 01.09.2009
PUR Fan Pressekonferenz in Berlin am 01.09.2009

PUR Fan-Pressekonferenz
im Admiralspalast in Berlin
am 01.09.2009

Alles fing damit an das ich in Italien im Urlaub war und dort in meinem Postfach die Mail vom FC hatte.
Nach dem ich mich mit dem mir bekannten *Huhn* (Anke) kurz-geschlossen hatte und wir einstimmig befunden hatten das Berlin weit ist und wir verrückt sind
hab ich dann auf die Mail geantwortet und geschrieben
....ja ich will...;-) ;-) ;-)

Nun nur noch die Unterkunft in Berlin sichern. Das war ein nur minimales Problem eine Mail an meine Freundin Conny in Berlin und wir hatten eine Wohnung.
Welch ein Glück da sie zu dem Zeitpunkt mit meiner Nachbarin, ihrer Schwester in Schottland weilte! (das muss jetzt keiner versteh’n, Familien und Nachbarschaftsbande sind manchmal zu schwierig für eine Internetseite  *lach*).

Nun gesagt getan und wir sind am Montagabend um 19:30 Uhr los gedüst nach Berlin.
Mit Pausen ca. 7 Stunden, kein Stau nur ein paar Baustellen.
Mit der uns allen bekannten schwäbischen Band im CD Fach vergeht das wie im Flug!
Erst mal ankommen und einrichten und dann schlafen…..“bist du müde?“ „nein“ „du?“ „nein“…na ja am Schluss haben wir doch 3 Stunden geschlafen bis wir uns dann nach Frühstück und etwas aufhübschen, wie mein „Flokati“ so schön sagt, auf den Weg rein nach Berlin gemacht!
Diese Stadt ist einfach immer wieder der HAMMER!


 

Location-check auf riesen Bänken und wer kommt da um die Ecke?
Der Uli, hey die Freude war auf beiden Seiten groß, nachdem wir nach seinem Befinden gefragt hatten und er uns sagte es ginge ihm wieder gut hat er uns zwei „Kleinen“ auf der Bank fotografiert.

Wir sind wirklich alle sehr erleichtertt das Uli das alles gut überstanden hat und freuen uns jetzt mit ihm auf weitere 30 Jahre PUR ;-).

Nach einem 3 stündigen Fußmarsch haben wir dann unser „Unzahm“ vom Bahnhof abgeholt. Und wieder zu Fuß zur Frieidrichsstraße weil nur eine Stunde später kam ja schon Bianca an. So da waren wir nun zu Viert in Berlin. Müde abgekämpft bei 33°C aber sehr glücklich.

Wir haben uns dann auch einfach nur noch ein Stündchen Ruhe gegönnt was getrunken und uns kennengelernt. Weil für einen Teil von uns war es ja die erste reale Begegnung.

 Dann tapperte irgendwann die gesamte Band und das Management an uns vorbei und gingen Richtung Admiralspalast. Als Letzter Nachzügler kam dann auch Hartmut was für uns das Zeichen war uns mal etwas nach zu hübschen, (Anke und Ich) die T-Shirts zu wechseln und ab an den Admiralspalst, der ja nur 3 Häuser weiter war.
Dort war natürlich wie immer bei PUR noch etwas warten angesagt aber da man da immer nette Bekannte (Grüßle an Heike) und neue Fans trifft geht das ja immer sehr schnell.

Ralf und Daniela haben sich um den Einlass gekümmert.
Das ganze fand ganz oben im Studio statt.
90°C gefühlte Raumtemperatur . Make-up????  Wofür????
Egal es war alles sehr schön und stillvoll mit den neuen Bildern dekoriert wir bekam mehr oder minder kalt/warme Getränke und durften na…was…Warten *lach*
 

Aber nur Warten fand Ralf Pullmann vom FC dann doch zu langweilig so nahm er sich 3 Fans an die hand, ich war darunter ;-) und stellte uns dem Moderator des Abends vor. Oh mein Gott wie hieß der noch mal???,keine Ahnung mehr *lach*. Und irgendeinem Mann der mit der Produktion zu tun hatte, wer oder von welcher Firma der war, was weiß ich und überhaupt ..."wer weiß schon was ..." ;-).
Auf jeden Fall sollte jede von uns eine Frage stellen, Themen waren vorgegeben.....;-) Ich sollte etwas zur Tour 09 fragen. OK, wir haben uns dann unsere Frage zurecht gelegt und sie vorgetragen ;-) genehmigt und für gut befunden durften wir dann zurück ins Foryet.

Dann durften wir in den Saal in dem die Konferenz und das kleine unplugged Konzert stattfanden. Ich war doch etwas aufgeregt weil so Interviewen ...ich?. Ich Hartmut? Uuhhhaaa!
Erst mal Fototermin für die Presse, ......................................

......................dann das Interview.

Ich durfte meine Frage als Zweite stellen und hartmut beantwortete sie sehr ausführlich aber nicht zuviel verraten ;-).

Nachdem die 3 auserwählten ihre fragen gestellt hatten waren alle Anderen auch aufgetaut und alle meldeten sich und durften ihre fragen stellen.

Wirklich jeder von Pur kam zu Wort.
Ich hab mich dann doch auch noch mal zu Wort gemeldet und habe Hartmut nach dem Lied Winter 59 etwas gefragt.
Dieses Lied bedeutet mir sehr viel und deshalb interessierte mich das sehr.
Das ich hartmut damit seine hübsch zurecht gelegte Ansage für später ruiniert habe konnte ich ja nicht ahnen aber trotzdem hat er auch diese Frage sehr nett beantwortet.
Als er sagte"..dann gäbe es mich nicht..." da hab ich zu ihm gesagt "...darf ich dir sagen das ich das sehr Schade fände...?"...Er war dann doch etwas ergriffen und sagte "ja ;-)"
 Alle und die ganze Situation war sehr nett und entspannt.

Dann kam das worauf wir, wenn wir ehrlich sind, alle sehr gewartet haben, das KONZERT!

PUR hat unplugged in voller Besetzung diese 10 Lieder gespielt.

• Irgendwo
• Frau Schneider
• Winter 59
• Wünsche
• Geliebt
• Raus aus dem Schoss
• Ein graues Haar
• Wiedersehen
• Stell Dich
• Der geschenkte Tag

Es war eine Hammer geniale Stimmung und alle waren super drauf. Joe hatte so viel Spaß mit seinem Stuhl und hat sehr gelacht. Auch gerne mal über Hartmut „Katze oder Kerze??“ Das ist hier die Frage *lach*
Die neuen Stücke sind wirklich hoch emotional aber trotzdem nicht schmalzig sondern richtig „rockig „ „PUR rockig“ uhhhh aaaahhhh gibt es das *lach* na ja dann jetzt!

Mir fehlen auch heute, Tage später, immer noch die Worte das alles zu beschreiben.

Alle haben das was sie schon vom Pre-listning bzw. von der Single kannten mitgesungen und es flossen Tränen bei dem ein oder anderen Lied.
Es war einfach nur Hammer, so intim, so nah...so hatte ich PUR noch nie erlebt.

Nach dem Konzert war wieder Treffen im Foyer wo wir wieder Getränke bekamen und nach sehr kurzen Warten kam die Band (Hartmut ca. 45 Minuten später, einer muss ja schließlich arbeiten ;-), das Management, der Fanclubbeauftragte und Mitarbeiter der EMI.
Alle wirklich alle haben sich richtig viel Zeit genommen, also gefühlte 3 Stunden aber wahrscheinlich waren es eher 2, Sorry ich weiß es nicht mehr ganz genau.
Es wurden Fragen beantwortet, Fotos gemacht Autogramme verteilt. Keiner hatte irgendwie Stress oder Hektik weil es war einfach sehr entspannt.

Kuck mal kann auch mit 2 Stiften *lach*

 

Da sag noch mal einer Männer seien nicht multi tasking fähig ;-)

 

Harti ist es!!! ;-() ;-) ;-)

Nach einer etwas verwirrten Fahrt (nicht Schienenersatz- aber Nacht-Verkehr) zurück zu unserem Quartier war an schlafen mal wieder nicht zu denken *lach* Bilder schauen Erlebtes verarbeiten etc. Am nächsten Tag sind wir dann nach wieder nur 3 Stunden Schlaf zurück an den Hbf und haben unser „unzahm“ wieder in den Zug gesetzt und haben uns noch einen anderen Teil von Berlin angesehen.

Noch Dankespräsente und Mitbringsel gekauft um um 18 Uhr wieder auf der Autobahn nach Hause zu sein. Die A2 kenn ich jetzt *lach* nach nur 6 Stunden war ich zu hause. Ausladen, umladen und Anke verabschieden.
Es war alles im allem ein wahnsinnig tolles Erlebnis.
DANKE an PUR
für solch eine Musik für diese Texte diese Lieder, ans Management fürs wahr machen fürs umsetzen für all die Arbeit, die natürlich eure Arbeit ist aber die man auch so oder so machen kann.
Ans Team der EMI für’s schöne gestalten für die Getränke und für die netten Gespräche. @ die nette Frau von der EMI, ich liebe mein Hobby und ich finde es auch nicht teuer, Golfen ist teurer. Außerdem bei so, so, so viel Lob vom Chefe ;-) kann es doch nur Spaß machen ;-).

DANKE für so viel Menschlichkeit
DANKE an meinen Schatz, der mal wieder 2 Tage die Stellung zu Hause gehalten hat und mir mit seinem Verständnis und seiner Liebe das alles immer wieder ermöglicht.

DANKE an alle die dazu beigetragen haben das ich diese 2 geschenkten Tage erleben durfte.

LGs sarah


PUR

Exklusiver Eventim Pre-Sale ab Mittwoch, 08.11.2017

Fr. 30.11.2018 Mannheim - SAP Arena
Sa. 01.12.2018 Nürnberg - Arena Nürnberger Versicherung
So. 02.12.2018 Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyerhalle
Di. 04.12.2018 Leipzig - Arena Leipzig
Mi. 05.12.2018 München - Olympiahalle
Fr. 07.12.2018 Dortmund - Westfalenhalle
So. 09.12.2018 Hannover - TUI Arena
Di. 11.12.2018 Bremen - ÖVB-Arena
Mi. 12.12.2018 Köln - LANXESS Arena
Fr. 14.12.2018 Hamburg - Barclaycard Arena
Sa. 15.12.2018 Berlin - Mercedes-Benz Arena

Rollstuhlfahrer Tickets können ab Freitag, 10.11.2017 über die angegebenen Hotlines erworben werden. Bitte habt Verständnis dafür, dass es aus Gründen nicht möglich ist, diese schon zum Presale in den Verkauf zu geben.

Die PUR Arena Tour wird präsentiert von BILD und RTL.